Die Küche

Eine aussergewöhnliche kulinarische Erfahrung: Teo Chiaravalloti ist neuer Chefkoch des „Ai Giardini di Sassa“ 

Die Küche

Teo Chiaravalloti hat eine neue Küche für sich gefunden – eine, in der er schaffen, kochen und die Gäste mit seinen aussergewöhnlichen kulinarischen Gerichten begeistern kann. Das Restaurant von Chef Chiaravalloti bietet eine Fusionsküche: mediterrane Speisen mit asiatischem Einfluss. Die Kombination aus hochwertigen Zutaten und raffinierter Einfachheit machen jede Mahlzeit zu einem kulinarischem Höhepunkt. Sein grösstes Anliegen bleibt auch bei „Ai Giardini di Sassa“ der Ausbau und die Weiterentwicklung seines Teams sowie die Weitergabe der Leidenschaft für seinen Beruf an andere.

Teo Chiaravalloti

„Ich bin in der Küche aufgewachsen“, erinnert sich Chiaravalloti. „Ich liess mich von meinem Onkel, der ein Koch ist, inspirieren. Zu Hause war ich immer neugierig und achtete auf die Gerichte, die zubereitet wurden.“ Seine Leidenschaft für das Kochen führte ihn durch seine Kindheit – direkt auf seinen Weg. Nach der Schule belegt Chiaravalloti einen ergänzenden Kurs für Diätküche an der Berufsschule in Trevano und lässt sich an der Oberstufenschule für Hotel-Management und Tourismus in Bellinzona zum Chefkoch ausbilden. 

Nach der Ausbildung sammelt er Küchenerfahrung in einigen der besten 5-Sterne-Hotels der Schweiz: 1998 im Suvretta House St. Moritz, im Jahr darauf im Dolder Grand Hotel in Zürich. Er wird Beikoch in der Villa Principe Leopoldo und kehrt nach Hause zurück – allerdings nur für kurze Zeit: Eine grosse Reise in den Fernen Osten liegt vor ihm. Sein Abenteuer führt ihn nach Shanghai in China, wo er als Küchenchef des Danieli Restaurant im St. Regis Hotel arbeitet. 

2011 kehrt Chiaravalloti zur Villa Principe Leopoldo zurück und wird zum Sous-Chef, wo er Seite an Seite mit dem berühmten tessinischem Gourmetkoch Dario Ranza arbeitet. Gemeinsam kreieren sie wunderbare Gerichte und nehmen an mehreren Wettbewerben teil. 2012 nimmt Chiaravalloti am kulinarischen Wettbewerb „Bocuse D’Or Swiss“ in Genf teil und erreicht das Finale. Im Jahr zuvor hatte er den „Tattinger Culinary Grand Prix“ in Montreux gewonnen. Das macht Dario Ranza und Teo Chiaravalloti zu den einzigen tessinischen Chefköchen, die am renommierten internationalen Wettbewerb „Bocuse d’Or“ in Lyon teilgenommen haben. 

Pablo Monetti

In Vino Veritas!

Wie in jedem seriösen Restaurant werden Sie auch im Ai Giardini Di Sassa einen fachkundigen, begeisterten Sommelier finden.

Paolo Monetti, aus der Region Friaul und ein aktives Mitglied der AMIRA, der Vereinigung

der Maîtres und Sommeliers, wird Sie mit Professionalität und unvergleichlichem Service willkom­men heißen und zu Ihren Gerichten den am besten passenden Wein empfehlen.

Er liebt es, Gäste mit der Geschichte des jeweiligen Weines zu unterhalten und Sie an seiner Erfah­rung und Leidenschaft teilhaben zu lassen, wobei ihm die Kenntnis von sechs Sprachen zu­gute kommt.

Geschenkgutscheine

Mehr

Fidelity Program

Mehr